Zur Startseite Buchecker Verlag

KLASSE(N)LEKTÜRE zum Ausleihen

1./2. Jahrgangsstufe

2. Jahrgangsstufe

3./4. Jahrgangsstufe

4./5./6. Jahrgangsstufe

Kosten und Kontakt

Kontakt mit der Autorin,


Bearbeitung in Antolin,


Ergänzendes Unterrichtsmaterial

 

Bei vielen Fortbildungsveranstaltungen begegnen wir Lehrerinnen und Lehrern, die liebend gerne mit ihrer Klasse in eine Klassenlektüre "einsteigen" würden. Die Eltern jedoch sind - aus wirtschaftlichen Gründen - immer weniger bereit, mehr Geld auszugeben als zwingend erforderlich. Die Anschaffung einer Lektüre rückt dabei leider immer mehr an den Rand.
Damit nicht zugleich auch Lesefreude und Lesefähigkeit unserer Kinder mit ins Abseits rutschen, gibt es das Angebot unseres Verlages, Schülern der Jahrgänge 1-6 vier verschiedene Bücher in Klassensätzen auszuleihen.

Neben der Schulbibliothek, die ja nicht von allen Kindern genutzt wird, bietet eine Klassenlektüre die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam einen längeren Handlungsverlauf zu verfolgen, miteinander nachzudenken und Fragen zu diskutieren.
Bei allen Büchern bietet es sich sehr gut an, fächerübergreifende Projekte zu entwickeln, die in ihren Lernzielen mit wichtigen Zielen der Lehrpläne übereinstimmen.
(z.B. "Freundschaft ist blau - oder?" und "Die Hingucker": Bereich "Anderssein / Toleranz / Gewaltprävention" oder "Die Waldmeisterin": Bereich "Wald" - einmal nicht rein sachbezogen, sondern unter dem Thema: "Im Wald ist Platz für Märchen!" sowie "Das Bärengeheimnis": Bereich "Phantasie - kleine Abenteuer mitten im Alltag.")

Alle von uns angebotenen Bücher wurden von der Kinderbuchautorin Ursula Kraft geschrieben und illustriert. Sie war viele Jahre als Grundschullehrerin tätig, liest in Schulen und arbeitet im Bereich der Lehrerfortbildung.


1./2. Jahrgangsstufe:

Freundschaft ist blau - oder?

  Informationen zum Inhalt

Auszüge aus Empfehlungen und Rezensionen:

"...Illustriert von der Autorin selbst, ist die Geschichte auch fürs Auge äußerst ansprechend. Sie wird ergänzt mit einem Lied über die Freundschaft und einem Ausschneidebogen, mit welchem sich jedes Kind seinen eigenen Unterwassergarten kleben kann. Fremdenhass und Außenseitertum werden kindgerecht und auf liebevolle Weise thematisiert."
Erziehungsdirektion des Kantons Bern

"...Die in der Integration von Aussiedler- und Asylbewerberkindern erfahrene Pädagogin hat ihre klare Botschaft in Worte und Bilderbuchbilder gefasst und in Liedern vertieft, die nun auf der CD im Wechsel mit der Geschichte zu hören sind. Die Lieder sind eingängig in Text und Melodie und werden... sehr gepflegt gesungen.
Auch die instrumentale Begleitung bleibt durchsichtig. Buch und CD verzichten auf modische Effekte, regen ­ einzeln oder im Verbund - zum Nachdenken, Reden, Theaterspielen an... Für Kindergarten und Grundschule - breit einsetzbar."
Medieninfo der Einkaufszentrale der Deutschen Bibliotheken (ekz)

"...Wunderschön, einfühlsam und spielerisch leicht geschrieben zeigt das Buch eines auf ­ Freundschaft entsteht dann, wenn man auf andere zugeht, sie so akzeptiert, wie sie sind. Freundschaft ist aber auch ein zartes Pflänzchen, das wachsen muss, auf das man sich einlassen muss.
Damit ist das Kinderbuch gleichzeitig auch eine herrliche Metapher für Toleranz und Integration. Aber es kommt nicht mit dem moralischen Zeigefinger daher, sondern mit dem Wunsch nach Offenheit."
Kinderbuchtipps unter "Wolfgangs Kinderbuchtipps"

"...Die künstlerische Gestaltung der CD verlockt geradezu, das Stück zu spielen. Das Buch dazu gibt detaillierte Anleitungen zu Szenen, Requisiten und Kostümen ­ ein vorzüglicher Leitfaden für einen Theaterpädagogen. Sehr gut finde ich auch die Entscheidung, die Lieder mit Griffen abzudrucken. So kann die Begleitung beim Spiel variiert werden zwischen CD-Einspielung und Live-Begleitung. Sehr empfehlenswert."
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW (AJuM)

"...ist eine einfühlsame Reise durch die Welt des "Andersseins" entstanden, die Kindergärten und Grundschulen geradezu zum Nachspielen einlädt...."
CD-Tipps unter "Wolfgangs Kinderbuchtipps"

Ausgewählt für die Empfehlungsliste der "Kinder- und Jugendbücher zu Krieg und Frieden" vom Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Aufgenommen in die Empfehlungsliste "Töne für Kinder 2003/2004"

Zum Seitenanfang


 2. Jahrgangsstufe:

Das Bärengeheimnis

 Informationen zum Inhalt

 Auszüge aus Empfehlungen und Rezensionen:

"Ursula Kraft gehört zu den Autoren, denen die Psyche der Kinder sehr vertraut ist. Sie versteht es sehr gut, die Fantasie der Kinder anzuregen... In dieser Geschichte verbinden sich Alltagsrealität und kindlich-magisches Denken, Zauber- und Sagenhaftes sehr gekonnt..."
Jugendschriftenausschuss des BLL
V

Zum Seitenanfang


 3./4. Jahrgangsstufe:

Die Waldmeisterin

 Informationen zum Inhalt

   Auszüge aus Empfehlungen und Rezensionen:

"...Jede Figur wird durch ein einseitiges Naturphoto bestechend illustriert.... Märchenhaft führt die Autorin den Leser durch 'das Immergrüne', voller Phantasie sind die Photomontagen, so dass der Wald lebendig wird...."
Gutachterausschuss "lesenswert" am Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung (ISB), Bayern

"...Die Kinder erleben den Wald hier als etwas Märchenhaftes und werden angeregt, selbst mit wachen Augen durch diesen natürlichen "Spielraum" zu gehen..."
Regierung der Oberpfalz, Amtlicher Schulanzeiger

"...Die Geschichte an sich und die Sprache sind einfach zauberhaft...Die Illustrationen bestehen aus Fotos, die z.T. grafisch bearbeitet oder ergänzt wurden, um ihnen zusätzliches Leben zu verleihen. Dies ist so gut gelungen, dass man sich des Öfteren fragt, ob man es mit Erscheinungen der Natur oder Fotomontagen zu tun hat. Auf jeden Fall stellen die Illustrationen einen bewundernswerten Blick für Formen und Details unter Beweis, der den Leser nur staunen lässt. Das Zusammenspiel von Bildern und Handlung ist einfach perfekt."
Jugendschriftenausschuss des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV)

"...Dieses Vorlesebuch ist von besonderer Art. Der Zuhörer taucht ein in eine phantastische Welt eigenartiger Gestalten. Die Fotos und Fotomontagen haben in diesem Buch eine tragende Rolle. Mit Moos bewachsene Steine und Baumstümpfe lassen fabelhafte Wesen entstehen und Kinder können ihre Gedanken nur so sprühen lassen."
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW

"...Gemeinsam mit Janni begegnen wir den fantastischen Bewohnern des Waldes auf traumschönen Fotografien. Das Buch ist liebevoll aufgemacht und regt hoffentlich nicht nur Kinder an, mit offenen Augen und gespitzten Ohren durch den Wald zu gehen und zu genießen.
Ein wertvolles Buch besonderen Formats und voller überraschender Wendungen, welche die Spannung bis zum Schluss aufrechterhalten. Prädikat: Herausragend."
Erziehungsdirektion des Kantons Bern

Zum Seitenanfang


4./5./6. Jahrgangsstufe:

Die Hingucker

 Informationen zum Inhalt

   Auszüge aus Empfehlungen und Rezensionen:

"...Unaufgeregt, in einfachen, doch starken Bildern erzählt Ursula Kraft ihre Parabel von Fremdenfeindlichkeit und Zivilcourage. Sie pädagogisiert nicht, verfremdet mit Phantasienamen und -symbolen den realen Bezug. Das erlaubt den Zuhörern Distanz. Doch die Botschaft bleibt klar: was hier geschieht, ist hoch aktuell, seien die Grünaugen nun Malachiten, Juden, auf die viele Details hinweisen, oder andere Fremde. Hingucken und mutiger Widerstand tun not. Auch Kinder können viel leisten."
Empfehlungsliste "Töne für Kinder 2003/2004" von Heide Germann

"...Die Autorin meistert in hohem Maße, äußerst schwierige Themen subtil, wirkungsvoll und überzeugend zu vermitteln, dass sich jeder Leser viele Leitlinien in seinen eigenen Alltag übertragen wird.... Es handelt sich um ein ungewöhnliches Buch für alle Lebensalter und ich wünsche eine weite Verbreitung."
Jugendschriftenausschuss des BLLV

"...Der Roman zieht Parallelen zu Vergangenheit und Gegenwart und lässt die Kinder erahnen, was geschehen kann, wenn sich ganz allmählich ein Netz von Fremdenfeindlichkeit über einen Ort legt ..."
Regierung der Oberpfalz, Amtlicher Schulanzeiger

"...Rassismus wird anhand einer fiktiven Geschichte in Anlehnung an den Antisemitismus vor dem 2. Weltkrieg aufgezeigt. Die Problematik ist einfach dargestellt. Angeprangert werden vor allem die Mitläufer und gleichzeitig wird Mut gemacht, hinzugucken..."
Erziehungsdirektion des Kantons Bern

"...Sehr anschaulich und für Kinder gut nachvollziehbar schildert diese Geschichte die Mechanismen, die zu Misstrauen, Angst und Verfolgung führen und zieht so viele Parallelen zu Vergangenheit und Gegenwart. Darüber hinaus erzählt sie von einer unerschütterlichen Freundschaft in schwierigen Zeiten."
"Taschenbuch-Tipps 2004" der GEW

"...Der Autorin ist es spannend und kindgemäß gelungen, aufzuzeigen, wie Ausländerfeindlichkeit entsteht und wohin sie führen kann, wenn nicht ein paar Menschen bereit sind "hinzugucken". Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag gegen Vorurteile, Gewaltbereitschaft und Fremdenhass."
Gutachterausschuss "lesenswert" am Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung (ISB), Bayern

Empfohlen vom Projektbüro "Pädagogik rund ums Dokumentationszentrum" in Nürnberg zum Themenbereich "Rassismus/Rechtsradikalismus"

Zum Seitenanfang


Kontakt zur Autorin

Das Besondere und Einmalige an diesem Leseförderungsprojekt ist, dass die Schüler direkt mit Ursula Kraft Kontakt aufnehmen und in einem gemeinsamen Brief per E-Mail all ihre Fragen zur Geschichte stellen können. Diese werden von der Autorin individuell und persönlich beantwortet.

 

Leseförderungsprojekt "Antolin"

Die Bücher "Freundschaft ist blau - oder?", "Die Waldmeisterin", "Die Hingucker" und "Das Bärengeheimnis" können im Leseförderungsprojekt "Antolin" interaktiv bearbeitet werden. Dies bietet einen zusätzlichen Anreiz und stellt eine gute und sinnvolle Verbindung zwischen herkömmlichen und neuen Medien dar.

 

Unterrichtsmaterialien

Zu allen hier vorgestellten Büchern gibt es verschiedene Unterrichtsmaterialien (Arbeitsmappen, Theaterspielbuch, Hörbücher, Handreichungen), die gesondert bestellt werden können.

 





"Recht auf Bildung" bedeutet neben anderem auch:

"Jeder soll sich das Lesen leisten können."

"Jeder hat ein Recht auf Geschichten, die ihm beim 'Wachsen' helfen."

 

Mit Ihrem Engagement und unserer Verlagsidee kann Kindern beides auf sehr einfache und innovative Weise ermöglicht werden.
Wir freuen uns auf ein gemeinsames Projekt mit Ihnen und Ihrer Schule!

Zum Seitenanfang

 

Kosten und Kontaktmöglichkeiten

Gegen eine Versandkostenpauschale von 10 EUR und eine Leihgebühr von 50 Cent pro Buch kann die gewünschte Anzahl von Büchern (max. 20kg pro Paket) für 3 Wochen (vom Eintreffen des Pakets bis zum Zurückschicken) ausgeliehen werden. Jede weitere Woche erhöht die Leihgebühr um 20 Cent pro Buch. Die Paketgebühr für die Rücksendung trägt die Schule. (Alle Preise zzgl. 19% MWSt.)

Die Bücher müssen pfleglich behandelt und im Originalkarton versichert zurückgeschickt werden. Die Rechnung wird im Nachhinein gestellt. Beschädigte Exemplare werden nicht zurückgenommen und müssen ersetzt werden.

Sollten sich Kollegium und Schulleitung entschließen, die Lektüre den schuleigenen Medien hinzuzufügen, so können gebrauchte Bücher für 50% des Neupreises erworben werden.

Bei Interesse an unserem Leihangebot können Sie per Telefon (09142 / 975 999 3), Fax (09142 / 975 999 4) oder Mail Kontakt aufnehmen. Auch kurzfristige Anmeldungen sind möglich.

Zum Seitenanfang

 

© Buchecker Verlag